Polyamorie & Der schmutzige Eros Nov11

Tags

Verwandte Artikel

Polyamorie & Der schmutzige Eros

Polyamorie & der schmutzige Eros

 

ein Abend mit Dr. Leo Hemetsberger (Philosoph&Musiker,www.philprax.at)

 

Stellen wir philosophische Fragen zum Wesen des Begehrens.

Zivilisationen können als Geschichte der Einhegung sexuellen Verlangens durch gesellschaftliche Konventionen gesehen werden.

Und wie ist das heute?

 

Das Individuum ist gespalten zwischen der Freiheit als Chance und dem romantischen Ideal als Problem neuer, etwa polyamorer Lebensweisen.

Denken wir gemeinsam bei Hang&Gubalklängen darüber nach.

 

Dr. Leo Hemetsberger

Gedanken&Töne (Facebook)

 

Termin: 11. November 2017 ab 21.00 h

Preis: EUR 23,- / Mitglieder EUR 18,-

Ort:
Schwelle7, Tellgasse 25, 1150 Wien

Anmeldung unter:
 info@schwelle7.at


Der Abend ist offen für Menschen jeden Geschlechts, jeglicher sexueller (Nicht-)Orientierung, in jeglicher Beziehungsform lebend und mit jeder Form von körperlicher Besonderheit – Lasst uns die Vielfalt feiern!